Wie jedes Jahr habe ich auch diesmal zwischen Weihnachten und Neujahr eine Festanstellung. Ich brauche mich darum noch nicht einmal bewerben, kein Assessment bestehen und keine Probearbeit leisten. Ich habe einfach die besten Voraussetzungen.

  1. Ich bin eine Frau.*
  2. Ich kann kochen.
  3. Ich kann backen.
  4. Ich bin ein Organisations- und Improvisationstalent.
  5. Ich kann auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen.
  6. Ich bin stressresistent, belastbar und kann unter Termindruck Höchstleistungen vollbringen.
  7. Ich wirke ausgleichend, bei Bedarf auch deeskalierend und ich bin nicht nachtragend.
  8. Wenn die Gläser gefüllt, die Teller gedeckt und die Geschenke verpackt sind, Familie und Freunde am Tisch sitzen, dann bin ich zufrieden und geschafft.

Meine Festanstellung ist zwar zeitlich befristet, enthält kein geregeltes Entgelt und ähnelt eher einer selbstständigen Tätigkeit, aber das ist auch gut so. Nach den Feiertagen bin ich gern wieder unangestellt.

Frohes Fest!

*Ich kenne das AGG, das gilt hier nicht!