AusbildungsMarketing

Sie wissen nicht, wer auf Sie zukommt? Trösten Sie sich, ihrem Gegenüber geht es ebenso. Sie wollen ausbilden. Aber wie und wo finden Sie die passenden Bewerber? Ausbildungsmarketing begleitet Ihre Bemühungen zur langfristigen Nachwuchssicherung – von der zielgerichteten Ansprache bis zur Einbindung in Ihr Unternehmen.

meet

Wer ist der passende Bewerber?

Die Berufsgruppe der ReNoPat-Fachangestellten ist nicht nur ein freier Beruf sondern auch ein völlig werbefreies Ausbildungsfeld. Während andere Berufsgruppen und Branchen, unterstützt von der IHK oder Handwerkskammer, sichtbares AusbildungsMarketing betreiben, liegt die Nachwuchsvorsorge im juristischen Bereich allein in den Händen der Anwälte und Notare, die in ihren Kanzleien händeringend nach Bewerbern suchen. So hört man oft ein Wehklagen über den Mangel an geeigneten Nachwuchskandidaten.

Wo findet man Bewerber? Wie spricht man Jugendliche an?

Der Nachwuchs hat viele Optionen. Über 3.500 Bachelorstudiengänge und 344 Ausbildungsberufe werben allein in Deutschland um die besten Schulabgänger eines Jahres. Warum sollte man eine Ausbildung zur ReNoPat machen, wenn einem die Welt zu Füßen liegt? AusbildungsMarketing ist ein wirksames Instrument der strategischen Nachwuchsvorsorge und beinhaltet eine dauerhafte Präsenz am Ausbildungsmarkt. Es liefert die Argumente für die Ausbildung, schafft Transparenz und Nähe.

Was erwartet mich in der Ausbildung? Was wird von mir erwartet?
Informationen, Praxiseinblicke, Auswahltests und persönliche Gespräche sind für Bewerber ebenso wichtig wie für die Ausbilder und ein gutes Mittel, um die Abbrecherquote zu senken.

Falls Sie sich um den Nachwuchs sorgen, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.


 

Weitere Beiträge zum Thema:

ReNo-Auszubildende 2017 RAK-Berlin

ReNoPat-Absolventen Berlin 2015